JazzWorkshop – Radiosendung vom 17 November 2013

Motto: „Schmutziges Brot und schmunzelnde Buchhändler“

Hier ist der Text. Alles Gute. Und auch dem Hörerin werden Super-Jazz-Hits und Philosophie eingetrichtert. Lassen Sie’s drauf abkommen.

STREAM

musique de: Ella Fitzgerald, Anglin Twins, Jack Teagarden, Baby Face Willette,  Eddie’s Swing Cats, Wynton Kelly, Christoph und Lollo, Palmer McAbee,

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Austropop, Gospel, Humor, Jazz, Kabarett, Musik, Old School, Philosophie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu JazzWorkshop – Radiosendung vom 17 November 2013

  1. Peter schreibt:

    schade, dass ich Ella heute nicht mitbekommen habe. Und entschuldigt bitte, dass ich einen alten Witz erzählt habe: ich hatte gerade eingeschaltet und dachte dass er sich gut zur Antiweihnachtsmannparade fügen könnte 🙂
    ===> wenn ich gewusst hätte, dass Ihr auch ernstere Themen ansprecht und dass es nicht nur Unterhaltung sein soll, hätte ich noch ein Argument zur Photovoltaik beigetragen: neben der unschönen Herstellung (seltene Erden, viel Energie beim Silikonkristallzüchten etc.) stösst mir auch unangenehm auf, dass der Wirkungsgrad immer noch bei 10% liegt. Ausnahmen von 20% sind eher unbezahlbar, und 30% wurden bisher nur mit Intensivierung der Lichtstärke (Fokussieren mit höherer Energiedichte) erreicht, also mit noch mehr Aufwand, und das nur im Labor.
    ===> d.h. für mich, dass Bäume und Sträucher die bessere Energieausbeute der Sonne darstellen (und nebenbei noch Sauerstoff produzieren: die Erde hat 3mrd Jahre gebraucht, um 20% Sauerstoff in der Atemluft zustande zu bringen, ohne die wir Menschen meist keine 3 MINUTEN überleben …)
    und
    ===> d.h. für mich auch, dass WarmwasserSolarpaneele auf dem Dach (trotz der uneleganten Dichtigkeits- und Wartungsnotwendigkeiten) mit fast 100% die viel bessere energetische Nutzung der Sonnenenergie sind.
    (und das auch noch im einfachsten Fall mit einem schwarzen Schlauch …)
    jedenfalls
    hab ich mich sehr über Eure Sendung gefreut und werde versuchen, nächstesmal wieder einzuschalten, ich bin unverlässlich aber begeistert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s